Gilead Sciences im Dialog mit der Politik

Auf dieser Website stellen wir Informationen zu politischen Rahmenbedingungen, zur Versorgungssituation sowie zu unseren politischen Positionen in bestimmten Therapiegebieten zur Verfügung. Wir möchten damit zur Meinungsbildung beitragen, auf die Chancen und das Potenzial neuer Therapien hinweisen sowie daran mitarbeiten, Versorgungsbarrieren oder -defizite zu beseitigen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Therapiegebiete

HIV
Hepatitis C
Onkologie/CAR-T-Zelltherapie
COVID-19
HIV

HIV-Politik in Deutschland

Seit den 80er-Jahren infizieren sich Menschen auch in Deutschland mit dem Human Immundeficiency Virus, kurz HIV. Wenn das Virus nicht erfolgreich behandelt wird, kann es zu Schäden des Immunsystems und dem Krankheitsbild AIDS führen. Obwohl Deutschland in den vergangenen Jahren wichtige Fortschritte bei der Eindämmung von HIV und der Elimination von AIDS gemacht hat, besteht weiterhin politischer Handlungsbedarf. Dabei kommt es auf vier wesentliche Punkte an.

Onkologie/CAR-T-Zelltherapie

Gestärkt gegen Brustkrebs: Alte und neue Versorgungshürden aufdecken und anpacken.

Um über den Status Quo zum Brustkrebs sowie aktuelle Versorgungshürden zu diskutieren sowie schnelle und zielorientierte Lösungen zu identifizieren, hat die Gilead Sciences GmbH am 26. April 2022 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verbänden und von Krankenkassen sowie von Patientinnenorganisationen zu einem Round Table in Berlin eingeladen.

HIV

Unser Engagement in der HIV-Kooperation

Als führendes forschendes pharmazeutisches Unternehmen im Bereich innovativer Therapien zur Behandlung von HIV und AIDS setzt Gilead sich im Rahmen der HIV-Kooperation in Zusammenarbeit mit Partnern aus der pharmazeutischen Industrie für eine nachhaltig verbesserte Versorgung von Menschen mit HIV ein.

Onkologie/CAR-T-Zelltherapie

Studie: ATMPs im Jahre 2025

Bis zum Jahr 2025 werden einige ATMPs (engl. Advanced Therapy Medicinal Products) voraussichtlich Bestandteil der Regelversorgung in ausgewählten Zentren werden und damit einen Paradigmenwechsel in der Onkologie einleiten. Eine Studie von Strategy&, der globalen Strategieberatung von PwC, analysiert, welche Herausforderungen und Chancen damit verbunden sind und zeigt auf, wie diese in den nächsten Jahren adressiert werden können.

HIV

Studie zur Umsetzung der „BIS 2030“-Strategie

Zur Eindämmung von HIV und Hepatitis C hat die Bundesregierung im Jahr 2016 die Strategie „BIS 2030“ verabschiedet. Wie es gelingen kann, diese Ziele bis zum Jahr 2030 auch tatsächlich zu erreichen, hat das IGES Institut im Auftrag der Gilead Sciences GmbH ausgearbeitet.

HIV

Politico Telescope: The New AIDS Epidemic

Mit dem Newsletter POLITICO Telescope: The New AIDS Epidemic liefert die Journalistin Sarah Wheaton einen umfassenden Einblick in aktuelle Entwicklungen beim Kampf gegen HIV und AIDS. Die insgesamt sieben Beiträge, die zwischen Januar und Juli 2021 erschienen sind, benennen zentrale Fortschritte der vergangenen Jahre. Sie zeigen allerdings auch: Ein Ende der AIDS-Epidemie ist nur möglich, wenn die politischen Bemühungen intensiviert werden. Die Veröffentlichung des Newsletters erfolgte mit der Unterstützung durch Gilead Sciences.

HIV

Tagesspiegel Fachforum zur HIV-Politik in Deutschland

Das von Gilead unterstützte Fachforum Gesundheit am 13. Juli 2021 stand unter dem Motto „Post-Corona: Paradigmenwechsel in der HIV-Politik?“. Es vereinte zahlreiche Expertinnen und Experten, darunter Prof. Hendrik Streeck sowie die Patientenbeauftragte Prof. Claudia Schmidtke.

Die Veranstaltung verdeutlichte, dass die Versorgung von Menschen mit HIV durch die Covid-19-Pandemie gelitten hat. Umso dringender muss sie nun als Chance genutzt werden, Forschung und Innovationen im Bereich HIV einen neuen Aufschwung zu verleihen.

Onkologie/CAR-T-Zelltherapie

Studie zu CAR-T-Zelltherapien in Deutschland. Eine Zwischenbilanz

Seit 2018 sind die ersten CAR-T-Zelltherapien auf dem deutschen Markt. Obwohl die Einführung in Deutschland grundsätzlich erfolgreich war, bestehen weiterhin einige Hürden beim Patientenzugang. Eine Studie von Strategy&, der globalen Strategieberatung von PwC, analysiert bestehende Herausforderungen und zeigt politische Handlungsfelder auf.

COVID-19

COVID-19: Die richtige Strategie gegen die Pandemie

Zur erfolgreichen Bekämpfung der COVID-19-Pandemie ist es unerlässlich, dass das Potenzial aller verfügbaren Instrumente ausgeschöpft wird. Neben Verhaltensregeln, Testung und Impfung gehören dazu auch Arzneimittel, die für die frühen und für die späten Stadien der COVID-19-Erkrankung zur Verfügung stehen. Je früher behandelt wird und je vielfältiger das zur Anwendung kommende therapeutische Arsenal ist, desto größer sind die Chancen einer erfolgreichen Behandlung.

Hepatitis C

Neue Rahmenbedingungen

Zu den Herausforderungen bei der Elimination von Hepatitis C zählt die hohe Zahl der unentdeckten Fälle. Neue Rahmenbedingungen, wie der Wegfall des Arztvorbehalts und ein Anspruch auf Testung, haben das Potenzial, sowohl die Diagnose- als auch die Behandlungsrate zu erhöhen.

Zum Anfang der Seite